Neue Trends am Heimtiermarkt

Die neuen Trends am Heimtiermarkt zeichnen sich durch einen Focus auf gesund und ökologisch nachhaltig, Förderung der körperlichen Entwicklung sowie modernes Design aus. Über 1.800 Unternehmen aus mehr als 60 Ländern zeigten auf der weltgrößten Fachmesse für Heimtierbedarf, der Interzoo in Nürnberg, innovative Tiernahrung, Pflegemittel sowie Zubehör für Vierbeiner, Nager, Vögel, Pferde sowie für Aquarien- und Terrarientiere. Weiter lesen “Neue Trends am Heimtiermarkt” »

Elektronische Unterstützung gegen Hundekot in deutschen Gemeinden

Sackerlspender HundekotIm Kampf gegen Hundekot auf öffentlichen Flächen kooperieren die Stadt Görlitz in Deutschland und der Görlitzer Software-Entwickler Markus Meier. Der App-Entwickler entwickelt gerade eine App, die Hundehaltern einen Überblick gibt, an welchen Stellen Müll entsorgt wird. Damit findet der Hundehalter mit seinem Hundekot-Säckchen schneller zum Mülleimer. Darüber hinaus können mit der App auch Fundort von Hundekot kartiert werden.

Deutsche Gemeinden nehmen ihre Aktionen gegen Hundekot sehr gewissenhaft auf. So ist in Nürnberg ein ein Hundekotsauger auf Motorrollern für die Reinigung von Gehwegen im Einsatz. Viele wissen nicht, dass bei Kontrollen Tüten in ausreichender Menge vorzuweisen sind, damit der Kot ordnungsgemäß von der Straße beseitigt werden kann.

In Potsdam gibt es über das ganze Stadtgebiet verteilte 29 Stationen mit Tütenspendern (in Österreich sagt man Hundesackerl dazu). In Ingelheim in Rheinland-Pfalz kann mit einer kostenlosen Smartphone-App oder per Webseite, Mängel und Ärgernisse aller Art melden, so auch Probleme mit Hundekot. Nutzer können ein Bild mit der genauen Ortsposition des Haufens einsenden.