Rubrik

Allgemein

Rubrik

Folgende internationale Hundeausstellungen finden 2021 in Österreich statt:

  • Graz (Steirischer Hundesport – Klub (StHK)): Abgesagt
  • Salzburg (Kynologischer Verein für das Land Salzburg): 23. bis 24. Oktober 2021
  • Wieselburg (Österreichischer Kynologenverband (ÖKV): kein Termin bekannt
  • Doppel Ausstellung mit Szombathely (Ungarn) in Oberwart (Österreichischer Kynologenverband (ÖKV)): kein Termin bekannt
  • Doppel Ausstellung 2 x CACIB: Alle Rassen an beiden Tagen in Innsbruck (Österreichischer Kynologenverband (ÖKV)): kein Termin bekannt
  • Crufts Qualifikation in Tulln / Bundessieger (Österreichischer Kynologenverband (ÖKV)): 12. bis 14. November 2021
  • Doppel Ausstellung 2 x CACIB: Alle Rassen an beiden Tagen in Wels: 3. Dezember bis 5. Dezember 2021

2020 war in Graz die einzige Hundeausstellung, die noch stattfinden hatte können. Alle anderen mussten Corona-bedingt abgesagt werden. Die IHA Klagenfurt 2021 musste auf Grund der bestehenden Covid-Situation abgesagt werden muss. Auch mit den Öffnungen mit 19. Mai sieht der ÖKV keine Chance auf eine Durchführung.

Nur noch wenige Stunden sind es bis zur Silvesternacht und dem traditionellen Getöse zu Silvester mit Feuerwerke und BöllerHunde, Haustiere und natürlich Wildtiere reagieren jedoch zumeist verstört auf das Krachen zu Silvester. Laut dem Österreichische Kynologenverband rufen übermäßiger Lärm und ungewohnte Lichtreflexe Tieren Angstsymptome wie Zittern, Durchfall oder verzweifeltes Gebell bei den Hunden hervor. Auch Tierärzte rufen dazu auf, im Sinne des gelebten Tierschutzes auf eine Knallerei in der Zeit vor und in den Silvesternacht zu verzichten (Quelle: www.hundepartei.at/knallerei-silvester-problem-fuer-viele-tiere/)

Die Haustiermesse Mensch & Tier in Graz hatte sich in den letzten Jahren zu einem fixen Veranstaltungspunkt im Herbst, rund um das Thema Haustiere sowie Pferde etabliert. Vor der Verlegung der zweitägigen Tiermesse zum  Schwarzl Freizeitzentrum fand diese auf dem Gelände auf der Grazer Messe statt.

Im Sommer ist es an heißen Tagen für Hunde besonders wichtig sich ausreichend abkühlen zu können. Wien sieht sich als hundefreundliche Stadt und bietet deswegen auch im Sommer eine Vielzahl von Angeboten für Hund, Herrchen und Frauchen. Viele Trinkbrunnen in Wien sind mit Hundetränken ausgestattet und zum richtig Baden gibt es etliche ausgewiesene Plätze.

Erstmalig konnte weltweit nachgewiesen werden, dass neben Speichel auch isolierte DNA aus Blut als Schlüsselreiz für die Aufnahme einer Geruchsspur durch Hunde geeignet ist. Ein Forschungsprojekt der Universität Leipzig – Institut für Rechtsmedizin und der Hochschule der Sächsischen Polizei ging der Frage nach, wie zuverlässig Mantrailer-Hunde die individuelle Geruchsspur eines Menschen unter realen polizeilichen Einsatzbedingungen verfolgen können. 

Auf der Tiermesse TIERisch gut am Karlsruher Messegelände sorgten am 2. und 3. Dezember rund 10.000 Hunde, 600 Katzen und unzählige Fische, Krebse und Garnelen in den Karlsruher Messehallen für tierisches Treiben. Laut Veranstalter informieren sich über 38.000 Besucher über Produkte in der Heimtierbranche und kauften Zubehör vom Katzenkratzbaum bis zum Hundemantel. Die Haustierbranche wächst stetig – und das ungebrochene Interesse am
Haustier spiegelte sich auch auf der Tiermesse wieder. Der Wert, der von den Besuchern getätigten Einkäufe, stieg im Vergleich zum Vorjahr um durchschnittlich 20 Prozent.

Der Besuch einer Hundeschule mit ihren Vierbeinern ist für Neulinge unter den Hunterhaltern eine gute Voraussetzung, damit die Hunde beim Tierarzt oder beispielsweise im Hundesalon gut zurecht kommen. Das Training stärke die Mensch-Tier-Beziehung, erfordere aber Ausdauer und Geduld. Der Besuch einer Hundeschule nutzt gar nichts, wenn der Besitzer nicht bereit ist, danach weiter zu arbeiten. So Ute Klein, Vizepräsidentin des Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF).

Hundekot auf öffentlichen Straßen oder Parks ist ein regelmäßiges Thema bei Diskussionen mit Hundehaltern, nun sorgen die Hinterlassenschaften von Hunden auf Skipisten für Ärger. So in St. Johann im Pongau. Viele der täglich rund 400 Skitourengeher sind mit ihren Hunden auf der eigens abgegrenzten Aufstiegsspur unterwegs und  lassen die Vierbeiner frei laufen.

In Niederösterreich werden jedes Jahr rund 2400 gefundene Tiere abgegeben. In Kooperation mit den niederösterreichischen Tierheimen hat das Land nun eine Webseite online gestellt, die künftig die Suche nach den verloren gegangenen Tieren unterstützt soll. Aktuell konnten 30 Prozent der Fundtiere wieder an die Besitzer zurückvermittelt werden.

Von Mai bis August waren österreichweit ca. 750.000 Hundebesitzer und doppelt so viele Katzenbesitzer aufgerufen ein gemeinsames Foto mit dem eigenen Hund oder der eigenen Katze an die Firma Purina einzusenden.

Jeder Tierliebhaber hatte die Chance, die Beziehung zu seinem vierbeinigen Liebling mit einem persönlichen Stern auf Österreichs längstem Walk of Fame für Tier und Mensch sichtbar zu machen, und etwas Gutes für den Tierschutz zu tun. Für jedes eingesendete Foto spendete Purina einen Napf Tierfutter an das Tierschutz-Kompetenz-Zentrum TierQuarTier.