Österreicher Lukas Pratschker gewinnt mit Border Collie bei Das Supertalent

Im großen Finale von der RTL-Show „Das Supertalent“ am 14. Dezember 2013 setzte sich der Österreicher Lukas Pratschker und sein Border Collie Falco gegen ihre Konkurrenten durch gewannen „Das Supertalent“ 2013. Beim letzten Auftritt präsentierten die beiden dem Publikum neue Tricks.

Bruce Darnell war fasziniert, wie schnell der Hund Falco neue Kunststücke gelernt hat. Designer Guido Maria Kretschmer fand es schön, mit wie viel Liebe Hund und Herrchen miteinander umgehen.

Österreicher Lukas Pratschker gewinnt mit Border Collie bei Das Supertalent weiterlesen

Tiermesse Mensch & Tier im November 2013 in Graz

Tiermesse Mensch Tier
Mensch & Tier 2013 in der Steiermark

Vom 2. bis 3. November 2013 findet die diesjährige Tiermesse „Mensch & Tier“ in der steirischen Landeshauptstadt statt. In der Halle A und in der Freiluftarena B finden Besucher der Tierveranstaltung Informationen und Tipps zu aktuellen Produkten rund um das Thema Tier in Österreich.

Weitere Informationen unter Mensch & Tier 2013.

Tiermesse Mensch & Tier im November 2013 in Graz weiterlesen

Hundekotbeutel biologisch abbaubar machen

Martina Thomüller
Gemeinderätin Martina Thomüller, © Stadt Graz/Fischer

Das Thema biologisch abbaubare Hundekotbeutel bringt die Grazer Gemeinderätin Martina Thomüller als Anfrage an den Bürgermeister von Graz auf den Tisch. In der Stadt Graz leben geschätzt ca. 15000 Hunde. Pro Jahr werden über 1 Million Hundekotbeutel verwendet, welche man aus 350 Spendern im gesamten Stadtgebiet entnehmen kann.

Sie gibt nun zu bedenken, dass ein solcher Plastik-Hundekotbeutel mehr als 100 Jahre benötigt, bis die Umwelt ihn abgebaut hat. Es gäbe aber die Möglichkeit, biologisch abbaubare Hundekotbeutel anzubieten, die viele Gemeinden- wie zum Beispiel Knittelfeld – bereits positiv angenommen haben.

Diese abbaubaren Beutel zerfallen innerhalb von 40 Tagen in einer gesunden kompostierbaren Umwelt, weil keine auf Polyethylen basierenden Bestandteile beinhaltet sind.

Hundekot Sackerlspender in Graz

Sackerlspender HundekotIm Stadtgebiet von Graz sind rund 500 Sackerlspender aufgestellt. Pro Woche werden 48.000 Sackerl nachgefüllt.Mit dieser dauerhaften Aktion, soll die Reinhaltung der Grazer Straßen- und Grünanlagen den HundehalterInnen erleichtert werden.

Die Spender sind leicht zu finden, dass sie oft unmittelbar an Papierkörben montiert sind.

Quelle: Holding Graz

Elektronische Unterstützung gegen Hundekot in deutschen Gemeinden

Sackerlspender HundekotIm Kampf gegen Hundekot auf öffentlichen Flächen kooperieren die Stadt Görlitz in Deutschland und der Görlitzer Software-Entwickler Markus Meier. Der App-Entwickler entwickelt gerade eine App, die Hundehaltern einen Überblick gibt, an welchen Stellen Müll entsorgt wird. Damit findet der Hundehalter mit seinem Hundekot-Säckchen schneller zum Mülleimer. Darüber hinaus können mit der App auch Fundort von Hundekot kartiert werden.

Deutsche Gemeinden nehmen ihre Aktionen gegen Hundekot sehr gewissenhaft auf. So ist in Nürnberg ein ein Hundekotsauger auf Motorrollern für die Reinigung von Gehwegen im Einsatz. Viele wissen nicht, dass bei Kontrollen Tüten in ausreichender Menge vorzuweisen sind, damit der Kot ordnungsgemäß von der Straße beseitigt werden kann.

In Potsdam gibt es über das ganze Stadtgebiet verteilte 29 Stationen mit Tütenspendern (in Österreich sagt man Hundesackerl dazu). In Ingelheim in Rheinland-Pfalz kann mit einer kostenlosen Smartphone-App oder per Webseite, Mängel und Ärgernisse aller Art melden, so auch Probleme mit Hundekot. Nutzer können ein Bild mit der genauen Ortsposition des Haufens einsenden.

Das Märchen von der Dominanz bei Hunden

Die aktuelle Verhaltensforschung an frei lebenden Wolfrudeln zeichnet heute ein völlig anderes und differenzierteres Bild von den Beziehungen in einem Wolfrudel. Nach neuesten Erkenntnissen sind harte körperliche Auseinandersetzungen unter frei lebenden Wölfen die Ausnahme (auch ein Alphawolf kann keine Verletzung riskieren, die seine Fähigkeit zu jagen, einschränken würde). Ist das Thema Dominanz bei Hunden also nur ein Märchen?

Das Märchen von der Dominanz bei Hunden weiterlesen