Woran erkennt man einen gut erzogenen Hund?

Der Besuch einer Hundeschule mit ihren Vierbeinern ist für Neulinge unter den Hunterhaltern eine gute Voraussetzung, damit die Hunde beim Tierarzt oder beispielsweise im Hundesalon gut zurecht kommen. Das Training stärke die Mensch-Tier-Beziehung, erfordere aber Ausdauer und Geduld. Der Besuch einer Hundeschule nutzt gar nichts, wenn der Besitzer nicht bereit ist, danach weiter zu arbeiten. So Ute Klein, Vizepräsidentin des Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF). Woran erkennt man einen gut erzogenen Hund? weiterlesen

Hundekot auf den Pisten

Hundekot auf öffentlichen Straßen oder Parks ist ein regelmäßiges Thema bei Diskussionen mit Hundehaltern, nun sorgen die Hinterlassenschaften von Hunden auf Skipisten für Ärger. So in St. Johann im Pongau. Viele der täglich rund 400 Skitourengeher sind mit ihren Hunden auf der eigens abgegrenzten Aufstiegsspur unterwegs und  lassen die Vierbeiner frei laufen. Hundekot auf den Pisten weiterlesen

Vermisste Tiere in Niederösterreich über Fundtierhomepage finden

In Niederösterreich werden jedes Jahr rund 2400 gefundene Tiere abgegeben. In Kooperation mit den niederösterreichischen Tierheimen hat das Land nun eine Webseite online gestellt, die künftig die Suche nach den verloren gegangenen Tieren unterstützt soll. Aktuell konnten 30 Prozent der Fundtiere wieder an die Besitzer zurückvermittelt werden.

Vermisste Tiere in Niederösterreich über Fundtierhomepage finden weiterlesen

Walk of Fame für Tier und Mensch: 2000 Näpfe Tierfutter gespendet

Von Mai bis August waren österreichweit ca. 750.000 Hundebesitzer und doppelt so viele Katzenbesitzer aufgerufen ein gemeinsames Foto mit dem eigenen Hund oder der eigenen Katze an die Firma Purina einzusenden.

Jeder Tierliebhaber hatte die Chance, die Beziehung zu seinem vierbeinigen Liebling mit einem persönlichen Stern auf Österreichs längstem Walk of Fame für Tier und Mensch sichtbar zu machen, und etwas Gutes für den Tierschutz zu tun. Für jedes eingesendete Foto spendete Purina einen Napf Tierfutter an das Tierschutz-Kompetenz-Zentrum TierQuarTier. Walk of Fame für Tier und Mensch: 2000 Näpfe Tierfutter gespendet weiterlesen

Tierrettung vom Wiener Tierschutzverein in neuer Form

Der Wiener Tierschutzverein (WTV) nahm seinen Tierrettungsdienst wieder in Betrieb, nachdem das Service Ende Juni 2015 nach über 120 Jahren eingestellt worden war. Der entsprechende Leistungsvertrag bezüglich der Tierrettungstätigkeit wurde seitens der Stadt Wien nicht mehr verlängert.

Seit Anfang Juli betreibt die Stadt Wien eine eigene Tierrettung, laut dem WTV soll es aber Probleme mit der Erreichbarkeit der städtischen Helpline gegeben haben. Darüber hinaus musste der Tierschutzverein auch Menschen, die mit verletzten Tieren ins Wiener Tierschutzhaus kamen, quer durch die Stadt geschickt werden. Tierrettung vom Wiener Tierschutzverein in neuer Form weiterlesen

Hundehalterhaftpflicht: UNIQA Versicherung für deinen Vierbeiner

Ein tierisches Hoppla kann ins Auge gehen. Etwa wenn der beste Freund des Menschen beschließt, lieber einem Hasen hinterher zu jagen, als zu Herrchen zurückzukommen oder wenn der Beschützerinstinkt mit dem Hund durchgeht und eine Bissverletzung an einem anderen Menschen die Folge ist. Richtig teuer kann es werden, wenn der Hund einen Autounfall verursacht, bei dem Personen zu Schaden kommen. Hundehalterhaftpflicht: UNIQA Versicherung für deinen Vierbeiner weiterlesen

Shopping für Hunde- und Katzenliebhaber auf der Hund & Katz

Wer Hunde und Katzen liebt, ist auf der Hund & Katz in Dortmund (Deutschland) genau richtig. Denn auf der großen Erlebnismesse stehen diese vom 8. bis 10. Mai im Mittelpunkt. Es gibt 10.000 Hunde aus 250 Rassen und rund 400 Rassekatzen zu sehen. Zum anderen findet sich an diesem Wochenende in den Dortmunder Westfalenhallen alles, was man braucht, um die beliebtesten Haustiere rundum zu verwöhnen. Die Besucher erwartet neben tollen Messe-Schnäppchen an 164 Ständen auch viel Unterhaltsames. Shopping für Hunde- und Katzenliebhaber auf der Hund & Katz weiterlesen

Hundesackerl Nutzung in Wien und Graz

Zum Jahresanfang gibt es aus den größten österreichischen Städten Neuigkeiten über die Nutzung von Hundesackerln. Während in Wien die Verantwortlichen die konsequente Nutzung der Hundekot-Entsorgung auf erfolgreiche Sauberkeitsmaßnahmen in Wien überzeugt sind, wundert sich in Graz die „Holding Graz“ über einen massiven Anstieg. Hundesackerl Nutzung in Wien und Graz weiterlesen

Licht aus Hundekot gewinnen

Martina ThomüllerDie Grazer Gemeinderätin Martina Thomüller will im Gemeinderat grünes Licht für ein Vorhaben bekommen, bei dem Energie aus Hundekot gewonnen werden soll. Ziel der Initiative ist es weniger Restmüll zu produzieren, eine neue Art um Strom zu gewinnen und einen Anreiz für Hundehalter zu schaffen, den Kot ihrer Hunde wegzuräumen. Licht aus Hundekot gewinnen weiterlesen